Castingshow: Germanys Next Topmodel


Ich habe leider heute kein Bild für dich“. Mit diesen Worten ließ Topmodel Heidi Klum den Traum eines weiteren Mädchens wie eine Seifenblase platzen. Ein einfaches „Okay“, und die Sache ist geregelt. Heidi reist wieder mit ihren Mädchen durch die Welt, um den leuchtenden Modestern zwischen ihnen herauszupicken und die Sternschnuppen nach Hause zu schicken, so sagt sie es. Mit 15 Mädchen war sie nun unterwegs durch New York, wo Fashion Week war. Als eine von den jungen Models mitlaufen darf, auf einer großen Modeschau, ist sie stolz. Aber bei wie vielen Mädchen bedeutet ein Rausflug aus der Show den Weltuntergang? Wie viele Mädchen verfolgen jahrelang Germanys Next Topmodel, nur um endlich alt genug zu sein, bei Heidi Klum im Rampenlicht zu stehen? Sind es zu viele, die ihren Traum in die Hände einer Fernsehsendung legen, nur um am Ende, wenn sie nicht früher rausgeflogen sind, ihr Verdientes jahrelang mit einem Fernsehsender zu teilen? Man kann über dieses Thema wahrscheinlich sehr lange diskutieren, denn positive Seiten gibt es an einer solchen Castingshow ja auch, oder nicht? Aber spätestens wenn sich die Ersten der jungen Damen in die Haare kriegen und vor irgendwelchen Kameras über die andere ablästern, sidn sich die meisten Zuschauer einig: Das ist ja wohl die beste Reality-Doku-Soap im Sender.

(Foto von Pro7) © C.P.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *