Die Schoko-Rezept-Reihe: 1. Original französische Macarons

für ca. 10 handtellergrosse Macarons

Vorbereitungszeit: ca. 30 Minuten
Backzeit: ca.15 Minuten
Kühlzeit: eine Nacht















Ihr braucht:
  • 3 Eiweiss
  • 200 g Puderzucker
  • 125 g gemahlene Mandeln
  • 20 g Kakaopulver (das echte, pure! Nicht das für den Kakao, mit Zucker!)
  • 120 g schwarze Bitterschokolade
  • 80 g Butter
  • 30 g Crème Fraiche
What-to-do:
  • Den Kakao mit den gemahlenen Mandeln und dem (feinen und gut gesiebten) Puderzucker in einer grossen Schüssel vermischen.
  • Schlage die Eiweisse zu Eischnee und rühre es ganz vorsichtig unter die Mandelmischung.
  • Mache mit einem kleinen Teelöffel aus der Mischung kleine Portionen auf ein, mit Backpapier ausgelegtes, Blech. Die Portionen sollten eine Durchmesser von ca. 4 cm haben. Dann lass es 20 minuten lang stehen.
  • Heize den Ofen auf 175° vor.
  • Backe die Portionen ca. 11 Minuten lang.
  • Erhitze die Schokolade, die Butter und die Crème Fraiche in einem kleinen Topf.
  • Wenn die Macaron-Hälften abgekühlt sind bestreiche die hämfte von ihnen mit der flüssigen Schokobuttersosse und lege die andere Hälfte als Deckel drauf.
  • Lasse die fast-fertigen Macarons mindestens 8 Stunden im Kühlschrank bevor du sie servieren kannst.

Wusstest du, dass in Frankreich diese kleinen Küchlein eine Spezialität sind und in allen denkbaren Farben in fast jeder Konditorei verkauft werden? So wie da sehen unsere Macarons natürlich nicht aus, aber schmecken tun sie bestimmt besser!
© C.P./R.B.
Foto 2: HIER

1 Comment

  1. L. July 31, 2010

    Mhmmm..lecker..ohje, da bekomm ich gleich Hunger drauf.(;
    Werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren.(:

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *