HOTSPOT: CAFÉ COMETA // SANT ANTONI

 

 

 

My favourite way to spend sundays is exploring a new neighbourhood and then spending some time in a nice café, having my daily Café con Leche! A few weeks ago I scrolled through the instagram of one of my favourite blogs, Petite Passport, read about Café Cometa and later that day another friend recommended it so the first thing I did that sunday was looking for it. It was so nice I immediately thought about making a post about it. The coffee there is quite nice and the frappes are just perfect! I also really love the interior design and decoration, which is colourful and a bit artsy but not too much, just how I like it. The people there are a great mix of young families, hip-looking creatives and neighbours all ages, it’s always busy and probably not the best place to study but to relax a bit, watch die people on the sidewalk walking past and test your Spanish by reading on of the many magazines laying around. Café Cometa belongs to the gallery and café Galeria Cosmo, which is bigger and very busy and crowded but has the same food (and amazing frappes) and is a bit more central, on Carrer Enric Granados, 3.
The neighbourhood Sant Antoni turns out to be one of my top 3, right after Gracia and El Raval. It’s a bit less posh than the Eixample but a bit more than El Raval, it’s packed of nice cafés and restaurants and perfect for a sunday, since shops, which would be closed sundays anyways, are rare but there is a huge bookmarket close to the big market hall, the best place to go if you’re looking for cheap books. I really advise an excursion through this barrio, besides Café Cometa I can recommend the “famous” Federal Café, which might be a bit too hyped but still very nice, with a great rooftop terrace,  Café Taranna, right across Café Cometa, and the donut shop La Donutería right next to it.
Café Cometa // Carrer del Parlament 20
Federal Café // Carrer del Parlament 39
Café Taranna // Carrer de Viladomat 23
La Donutería // Carrer del Parlament 20
Meine Sonntage verbringe ich am liebsten damit, neue Stadtteile zu entdecken, durch die Straßen zu laufen und lange in schönen Cafés zu sitzen und mich mit Café con Leche und Bocadillos zu stärken. Vor ein paar Wochen hab ich auf dem Instagram eines meiner Lieblingsblogs, Petite Passport, etwas übers Café Cosmo gelesen und am gleichen Tag wurd es mir von einer Freundin empfohlen also bin ich am nächsten Sonntag direkt los, um es mal zu testen. Jetzt kann ich es wirklich nur selber weiterempfehlen, es gehört mittlerweile zu meine Lieblingsplätzen in Barcelona. Der Kaffee ist ganz gut aber die Frappes sind einfach so lecker. Auch die Einrichtung mag ich total gern, en bisschen verspielt und artsy, aber nicht zu viel, genau so wie ich es mag. An den Tischen und auf den Fensterbänken sitzen junge Familien, hippe Kreative und Nachbarn und Bewohner des Viertels allen Alters, eine perfekte Mischung. Es ist immer was los, Sonntags jedenfalls, also vielleicht nicht der perfekte Ort um zu lernen oder arbeiten, aber genau richtig, um Sonntags unter Leute zu kommen, ein bisschen in den rumliegenden Zeitschriften zu blättern und die vorbeilaufenden Leute zu beobachten. Zu dem Café gehört auch noch ein anderes, Galeria Cosmo, Kunstgalerie und Café in einem, die ein bisschen grüßer und trubeliger ist, dafür aber ein bisschen zentraler gelegen, Carrer Enric Granados 3, nahe der Universität.
Sant Antoni zählt mittlerweile zu meinen Lieblingsstadtteilen, es ist weniger schick und rausgeputzt als das Eixample, mehr als El Raval, es gibt viele schöne Cafés und Restaurants und in der Nachmittagssonne einfach perfekt zum durch die Straßen spazieren. Außerdem gibts Sonntags nahe der Markthalle einen großen Büchermarkt, der sich lohnt, wenn man ein bisschen sein Spanisch üben möchte und ein gutes aber günstiges Buch sucht. Hier noch ein paar andere Empfehlungen für das Viertel: Das Federal Café, welches vielleicht ein bisschen zu sehr gehyped wird, aber eine tolle Dachterasse hat, das Café und Bar Taranna, direkt gegenüber des Café Cometas und die Donutbäckerei La Donutería direkt daneben.

2 Comments

  1. Agnieszka Rybicka October 28, 2014

    I am so in love with your blog! Great photography!
    http://fringiela.blogspot.com/

    Reply
  2. Lilly October 29, 2014

    wieder wunderbare bilder! echt toll 🙂

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *