HOTSPOT: PAVELLÓ MIES VAN DER ROHE

 

 

 

So, I started my cultural program some time ago before considering I had only a few weeks left in Barcelona and I haven’t been to more than one museum (Hello, guilty conscience! In my defence: I’ve visited BCN some years ago and did all the necessary tourist program so no need to do so this time, too). But still, I felt like some culture would be good for me so I made a list of all the places I wanted to visit (MACBA, CCCB etc) and spend some (cloudy) weekends loaded with contemporary art and design, mostly alone but I just can’t handle going to exhibitions with people and be either bored because I rushed through it or pressured to do so. I went to see the MACBA, which disappointed me a bit (except for the super-cool design of the building), and the CCCB (Centre de Cultura Contemporània de Barcelona), seing two great exhibitions (one of them was the World Press Photo Exhibition and I’d recommend it to everyone, who is at least a bit interested in the society we live in and the current situation of the world!!
Last weekend I went to see the “Mies van der Rohe Pavilion“. It was originally designed as the German pavilion for the Barcelona International Exhibition in 1929 and after a dismantling it was re-built in the 1980’s. It is so cool and cheap for students so if you’re interested in contemporary design and architecture make sure you take a look at it! I know the photos are not the kind of I normally post here but as I said I am up to trying out some new stuff, not only sticking to my habits and so on… I have a few more Barcelona posts coming up and try to take as many photos for some more as possible until I sadly have to leave soon to go back home.
Vor einiger Zeit habe ich dann auch mal mit meinem Kulturprogramm hier angefangen, ich muss zugeben, ich hab in den ersten Wochen Monaten es einfach nie geschafft, mal einen Blick in ein paar Museen und sowas zu werfen, deshalb dachte ich, es würde mal Zeit werden. Also hab ich mir die letzten Wochenenden immer irgendwas von meiner Barcelona-Bucket-Liste vorgenommen und bin los, meistens alleine, was aber wirklich gut war, keiner der mich hetzt oder wegen dem ich 3 Stunden länger bleiben muss, als ich Lust habe. Ich war also im MACBA, was mich aber irgendwie ein bisschen enttäuscht hat, wobei, das Gebäude an sich ist super cool! Und dann noch im CCCB (Centre de Cultura Contemporània de Barcelona), wo ich zwei wirklich gute Ausstellungen gesehen habe, unter anderem die World Press Photo Exhibition, die ich wirklich jedem empfehlen kann, der sich auch nur ein bisschen für die aktuelle gesellschaftliche Lage interessiert!
Letztes Wochenende war ich dann noch im “Mies van der Rohe Pavillon“. Eigentlich wurde es nur als deutscher Pavillon für die Barcelona International Exhibition 1929 errichtet und kurz danach wieder abgebaut, in den 1980ern aber wieder original getreu nachgebildet. Es ist ziemlich cool, das graue, schlichte Design, die Kontraste und so weiter also, wenn ihr in Barcelona seid und euch ein bisschen für Architektur und Design interessiert dann setzt das schnell auf eure Liste! Ich weiß, die Fotos passen wieder nicht so wirklich hier auf den Blog, aber wie gesagt, ich versuch einfach mal was Neues, sonst wird das ganze hier ja auch langweilig. Ich versuch jedenfalls bis ich nach Hause zurück gehe noch viele viele Fotos zu machen um noch ein paar weitere Barcelona Posts hochladen zu können!

2 Comments

  1. Lea Becker November 24, 2014

    love

    Reply
  2. voll gut

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *