STREETS OF AYUTTHAYA

 

 

 

 

 

Sooo I spent an incredible weekend at the Hurricane festival, enjoying the amazing German summer (cheers to temperatures below 10 degrees and constantly damp clothes) and listening to so many amazing artists! Seriously, the Parov Stelar Band act was unbelievable. If you ever get the chance to see them live, don’t even hesitate!
Here are some more photos I took in Thailand. It’s been a while now and it already feels so far away. But looking at the photos makes me remember everything so much better and I thought since I have no other new photos to share with you I’ll just show you these.
Ayutthaya was not my favourite part of Thailand, it was super hot and muggy and soo exhausting. But still it was interesting and also quite photogenic so we just walked around the streets with our camera and a huge bottle of water. The photos show pretty good how most Thai people live, what their neighbourhoods look like, their houses, front yards, decorations… And how Thailand looks like away from the tourist bulks ordering non-stop Coconut Water and cute little handbags and all this kind of stuff.
Habe ein unglaubliches Wochenende auf dem Hurricane Festival hinter mir, wir haben den wunderbaren deutschen Sommer genossen (die Temperaturen unter 10 Grad und durchgehend klamme Kleidung sind schon l├Ąngst vergessen) und noch viel mehr so viele tolle Acts! Ernsthaft, ┬áder Auftritt von Parov Stelar Band war soooo unfassbar gut, falls ihr jemals die Chance habt, die live zu sehen, z├Âgert nicht einmal. Haben so viel getanzt, dass noch am Tag danach meine Knie weh taten!
Noch ein paar Fotos aus Thailand. Kann kaum glauben, dass das schon wieder so lange her ist. Ich gucke so gerne die Fotos an, irgendwie auch, damit die Erinnerungen nicht ganz so schnell verblassen. Und au├čerdem habe ich nichts anderes zum Posten, also zeige ich euch einfach die.
Ayutthaya war nicht unbedingt mein liebster Stopp auf unserer Reise, es war so hei├č und schw├╝l und anstrengend und mein Kreislauf hat nach einer Nacht im Bus und einem Tag in einer Hostel Lobby einfach ein bisschen gestreikt. Aber trotzdem war es total interessant, irgendwie viel authentischer als andere Teile Thailands, die wir gesehen haben also sind wir mit Kamera und gro├čer Wasserflasche los. Die Fotos zeigen irgendwie ganz gut, wie der Gro├čteil der Thais so leben, ihre H├Ąuser, Stra├čen, Vorg├Ąrten, Garagen… Eben so, wie es aussieht, wenn nicht alles auf die Touristenmassen ausgelegt ist, die bestickte T├Ąschchen und Kokoswasser und all diese Dinge am laufenden Band wollen.

3 Comments

  1. Hannah Little Ocean June 23, 2015

    Ich finde es wichtig auf jeder Reise nicht-touristische Dinge zu tun/anzusehen und so erleben, wie der Ort wirklich ist! Sch├Âne Eindr├╝cke!

    Reply
  2. Nimsaj June 24, 2015

    Wunderbare Bilder, ich finde auch du hast das allt├Ągliche Leben super eingefangen! So kommt es jedenfalls r├╝ber (ich pers├Ânlich kenne nur das authentische Dorfleben). Ich wollte auch noch nach Ayutthaya es ja die alte Haupstadt ist und mich sehr f├╝r Geschichte interessiere, aber habe es auf meiner Reise leider nicht mehr geschafft. N├Ąchstes mal dann!

    Liebste Gr├╝├če
    Jasmin von nimsajx.blogspot.de | travel & lifestyle blog

    Reply
  3. Ewelina Kalinowska June 24, 2015

    amazing photos, I love your posts !

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *